Datenschutz

MTG - DSGVO

Vertrag zur Auftragsverarbeitung nach Artikel 28 DSGVO

Ab dem 25.05.2018 gelten die erweiterten datenschutzrechtlichen Anforderungen in allen Mitgliedsstaaten der Europäischen Union. Grundlage für diese EU-Weite Vereinheitlichung des Datenschutzrechts bildet die sogenannte EU Datenschutz-Grundverordnung (Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27.04.2016), im Folgenden kurz DSGVO genannt.

Eine der zentralen Anforderungen der DSGVO besteht im Abschluss sogenannter Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung zwischen Ihnen als Auftraggeber und uns als Auftragnehmer.

Hierzu haben wir eine entsprechende Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung entworfen.

Diese bieten wir Ihnen hier zum Download an.

Download PDF-Datei Vertragsmuster

Der Abschluss einer solchen Vereinbarung zur Auftragsverarbeitung ist von großer Wichtigkeit, da sowohl Sie als auch wir ab dem 25.05.2018 gesetzlich zum Abschluss verpflichtet sind (VGL Art. 28 ABF 3 DSGVO).